Die drei ??? und die verschwundenen Direct Messages

Direct MessagesImmer wieder haben sich zahlreiche Twitterer meiner Timeline verwundert geäußert, dass auf einmal Direct Messages (DMs) aus Ihrem Twitter-‚Postfach‘ verschwinden. Komisch, dachte ich mir immer. Was haben die nur alle? Bei mir ist alles im Lot.

Da ich Twitter zwar liebend gerne zum Twittern, also zum öffentlichen Kommunizieren nutze, 1:1-Kommunikation aber lieber auf anderem Wege betreibe und diese Inhalte auch nicht dauerhaft Twitter anvertrauen will lösche meine DMs regelmäßig – empfangene, wie gesendete.

– „Warum verschluckt Twitter meine DMs ?!?“ –

Nach einer der vielen Gelegenheiten, bei denen wieder einmal der rätselhafte DM-Schwund beklagt wurde habe ich endlich den Zusammenhang hergestellt. Die Leute heulten just in den Tagen auf, als ich wieder einmal meine DMs gelöscht hatte. Oops!

Ergo: Es gibt kein ‚Postfach‘ für DMs. Also kein Ausgangsfach bei mir und ein Eingangsfach beim Empfänger. Denn dort würden meine gesendeten ja verbleiben, auch wenn ich sie aus meinem ‚Ausgang‘ lösche. Die DMs liegen offensichtlich einmal vorhanden auf der Datenbank und sind mit einem Absender und einem Empfänger versehen. Lösche ich sie als Absender, ist sie für den Empfänger auch nicht mehr sichtbar. So einfach! Abgesehen davon kann Twitter eh nicht zählen, aber das ist eine andere Geschichte.

  5 comments for “Die drei ??? und die verschwundenen Direct Messages

  1. ad
    6. Mai 2009 at 19:30

    Ich lösche die nicht. Wieso auch. Oder gibt’s ein Limit?

  2. 6. Mai 2009 at 20:01

    @ad
    >Da ich Twitter zwar liebend gerne zum Twittern, also zum öffentlichen Kommunizieren nutze, 1:1-Kommunikation aber lieber auf anderem Wege betreibe und diese Inhalte auch nicht dauerhaft Twitter anvertrauen will lösche meine DMs regelmäßig – empfangene, wie gesendete.

  3. Pingback: Twitted by msparer

Schreibe einen Kommentar zu ad Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.