Meine Liste

Wie jetzt? Die @einkaufsliste reicht euch nicht? Ihr verwendet sie einfach als ToDo-Liste? Wie sieht das denn aus? Na, da könntet ihr ja gleich damit loslegen, sie als Packliste, Geschenkeliste, Wunschliste, Vorsatzliste für Silvester und all sowas zu verwenden. Näääh, das macht ihr nicht!

Wenn ihr schon meint, für alles mögliche Listen anzulegen, dann macht das mit @meineliste! Wie bei der @einkaufsliste auch könnt ihr per Tweet oder DM Dinge auf Listen schreiben. Mit dem ‚#‘ legt ihr euch Teillisten an. Und auch alle anderen Funktionen, die ihr von der @einkaufsliste kennt funktionieren einwandfrei mit @meineliste. Nochmal im Einzelnen:

  • Items für die Liste einfach mit einem Komma trennen, z. B. Mietvertrag kündigen, Umzugsunternehmen aussuchen.
  • Teillisten anlegen und füllen, indem ihr den Namen per Hashtag angebt. Dieser legt sie dann an oder ergänzt sie, z. B. #too oder #umzug
  • Den Link solltet ihr euch am besten auf den Desktop eures Smartphones legen. So habt ihr die Liste mit einem Klick im Display!
  • Den Link könnt ihr euch mit #linksenden erneut na, was? Zusenden lassen.
  • Der falschen Person den Link zu eurer Liste mitgeteilt? Na, dann einfach mit #neuerlink einen neuen generieren lassen.

Und jetzt: Viel Spaß mit euren Listen und mögen sie euch nützen und helfen wo sie nur kennen!

Auch bei @meineliste bleibt es beim bewährten Gespann: Code von @calibanatspace und Logo von  @flachsi!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.