Chris Heil

Wer bist Du? Was tust Du?
Chris Heil, Freizeitanarchist, Cyberpunk aus Überzeugung, Bücherwurm, Naturfreund, Autor (online und offline) Gonzo-Blogger, Online Marketeer bei sevenload und unter Eigenregie, um Onlinemarketing in eine bessere, neuere, humanere Zukunft zu führen (um Werbung abzuschaffen, aber das sagt man ja nicht laut. oder? DOCH! ;)

Wie sieht Dein Social Setup aus?
Privat: (chronologisch, in Sinne „was frisst die meiste Zeit“) Weblog, Facebook, Twitter. Ich nutze Facebook sowohl für Kundenprojekte, als auch zur privat/politischen Vernetzung. Twitter ist eher „News/Inspiratonsgeber, als „Content-Generator“, für mich.

Beruflich: Facebook, twitter, sonstiges. Klare Focus auf Facebook, weil da eben derzeit „am meisten abgeht“ (was mich aber auch am meisten schlaucht)

Ich habe in KEINEM Netzwerk Listen angelegt, das ich IMMER und ÜBERALL für größtmögliche Transparenz bin. Wenn wem mein Online-Profil nicht passt (wo man durchaus auch mal Wörter wie „Arschloch-Marketing“ lesen kann), wird eben kein Kunden und/oder stellt mich nicht an. ChrisHeil ist keine Marke, ich bin Mensch; und selbige in Listen einzuordnen, wiederstrebt meinem – für mich – natürlich-sozialem Umgang miteinander. Ergo: Alles meine Freunde, ob Kunden, Kumpel oder Eltern (meine
Mum kommentiert / trollt mein Weblog kaputt, bei Zeiten;)

Privacy Policy-> Halte ich für eine Erfindung der Neuzeit. Wer sich privat „öffentlich“ daneben benimmt, tut das auch im Web; that easy ;)

Wie wäre Dein Traum-Setup, wenn Du Dir eines backen könntest?
Ich will EIN Tool, was ALLES kann: Lesen, schreiben, tracken, archivieren;
auf ALLEN Kanälen, die ich nutze (neuester: Tumbrl…)

Woher kennen wir beide uns eigentlich?
Von der Aldemar-Aktion! ;)

Schreibe einen Kommentar