David Philippe

Wer bist Du? Was tust Du?
Wer ich bin weiß ich selber noch nicht ganz genau. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich fast 27 Jahre alt bin und etwas mit Kommunikation mache. Nun ja, ich habe in der Provinz Kommunikationsmanagement studiert und im August meine Bachelorarbeit abgegeben (und bestanden). Seit Ende August bin ich als PR Trainee in München bei talkabout communications mit Fokus auf Social Media. Ich habe fast zwei Jahre neben dem Studium eine eigene, kleine Kommunikationsagentur mit einem Kommilitonen geführt, in der wir uns vor allem auf Social Media Projekte konzentriert hatten. Doch jetzt kümmere ich mich bei talkabout um neue Projekte.

Nebenbei versuche ich mit Daniel Rehn (bei dem ich zur Zeit noch auf der Couch crashe) das Format der Montagsrunde am Leben zu erhalten und für etwas mehr American Football im deutschen Fernsehen zu sorgen.

Wie sieht Dein Social Setup aus?
Hm, welche Plattform benutze ich? Also aktiv nutze ich vor allem Twitter. Und Facebook. Berufsbedingt in  letzter Zeit auch wieder Xing (ja ich weiß). Ab und zu schaffe ich es zu Google Plus. Ich blogge auch hin und wieder. Aber da bin ich sträflich inkonsequent. Ich komme tatsächlich originär von Twitter. Ich habe jetzt nicht beruflich oder privat davor geschrieben, weil ich da eigentlich nicht mehr unterscheide. Ich bin immer sowohl privat als auch beruflich online. Sind wir das nicht fast alle?

Ich bin Hootsuite-Anhänger und twittere eigentlich ausschließlich darüber. Ich spiegele aber nicht alle Tweets zu Facebook, da nehme ich Rücksicht auf meine Facebook-Kontakte. Wie bereits erwähnt unterscheide ich nicht zwischen privat und beruflich. Ich habe zwar Listen bei Facebook, doch bis auf die 3-4 Leute, die in meiner „Ihr-seht-gar-nix-Liste“ sind, liest jeder den gleichen uninteressanten Kram, den ich poste. Ich wette, als die „Subscribe“ Funktion kam, waren viele Kontakte erschrocken wieder von mir zu lesen. Und dennoch. Nummer 1 ist und bleibt Twitter. Darüber informiere ich mich, erhalte Inspirationen, unterhalte mich sogar und halte Kontakt zu Bekannten.

Wie wäre Dein Traum-Setup, wenn Du Dir eines backen könntest?
Mein Traum-Setup wäre einfach: Hootsuite mit mehr Freemium-Optionen, Google Plus Integration und einer besseren Push-Funktion für meinen Androiden. Ansonsten liegt es eigentlich an mir, mehr zu bloggen und so. ;)

Woher kennen wir beide uns eigentlich?
Wir sind uns auf Twitter begegnet. Deine Drei-Fragezeichen-Gute-Nacht-Tweets wurden von irgendjemandem retweetet und da war mir klar, dass ich dem Typen folgen muss. Geht nichts über Drei Fragezeichen zum einschlafen! Begegnet sind wir uns… Also als letztes auf dem Barcamp Hannover. Davor auf der re:publica 2011. Und davor… Hm… weiß ich gar nicht mehr. Warst du auf einem Twittwoch Düsseldorf? Oder dmexco? Oder Cebit? Irgendwo meine ich. Fällt es dir wieder ein?

Schreibe einen Kommentar