Daniel Ender

Wer bist Du? Was tust Du?
Wenn ich das richtig verstanden habe, wird der Titel hier aus meinem Namen bestehen, weshalb ich die Info gleich mal überspringen kann ;) Beruflich bin ich seit Anfang 2010 mit zwei guten Freunden in der Selbstständigkeit. Die Firma lautet auf den Namen „Webgears“ und wir betreiben Internetportale im Bereich „Smartshopping“. Dazu gehört unser Schnäppchenblog „Preisjäger„, das Gutscheinportal „Gutscheinsammler“ und die Community-Plattform „Sparfreunde.com„. Jeder der sich gleichzeitig für Preisvorteile und Qualität interessiert, findet bei uns die nötigen Schnäppchenquellen und passenden Werkzeuge, um diesem Hobby nachzugehen.

Das Thema Internet beschäftigte mich schon im Kindesalter, als wir die ersten Homepages mit gescannten Hausaufgaben und coolen Hintergrundbilder erstellt haben. Die neuen Möglichkeiten von heute und die die erst noch kommen werden, geben mir Zuversicht, dass ich auch noch in 10 oder 20 Jahren in diesem spannenden Umfeld arbeiten kann.

Wie sieht Dein Social Setup aus?
Privat nutzen, und das auch immer weniger, tue ich nur Facebook und Google+. Wobei die Verteilung hier sicher 95 zu 5 ausfallen würde. Google+ schafft eigentlich nur deshalb etwas Aufmerksamkeit zu bekommen, da ich täglich mit vielen Google-Tools in Berührung komme (Beispiele wären hierfür: GMail, Google Kalender, Google Reader oder Analytics). Auch Facebook hat bei mir an Bedeutung verloren, da ich nicht mehr das Gefühl habe etwas zu verpassen, wenn ich es nicht öffne. In Zahlen bedeutet das, dass ich vielleicht 1x am Tag kurz den privaten Stream von Facebook checke.

In beruflicher Hinsicht sieht es natürlich ganz anders aus. Sämtliche Projekte von uns sind auf Facebook, Twitter und Google+ vertreten und das macht eine heiden Arbeit. Obwohl der Groflteil unserer Inhalte via RSS importiert werden *schäm*, finden wir noch die Zeit coole Aktionen mit den Fans durchzuführen oder interessante Diskussionen zu starten. Ich würde unsere Strategie sicherlich nicht als Vorzeigebeispiel nennen wollen, aber wir sind mit dem Erfolg in Anbetracht der Zeit die wir investieren sehr zufrieden (alle 3 Projekte zusammen haben rund 27k Facebook-Anhänger).

Wie wäre Dein Traum-Setup, wenn Du Dir eines backen könntest?
Ein soziales Netzwerk, das wie das Internet selbst, zwar keinem gehört aber jeder nutzt ;) . Dann ist zwar von „Setup“ keine Rede mehr, aber ich denke das würde die ganze Arbeit immens vereinfachen. Denn aktuell haben wir 9 Accounts, wobei mindestens 7 vernachlässigt behandelt

Woher kennen wir uns eigentlich?
Ganz klar! Vom monatlichen Online-Stammtisch (pl0gbar) in Dornbirn. Ich meine mal vor ca. 1,5 Jahren haben wir uns das erste Mal getroffen. Deine gute Laune die du nach den langen Arbeitstagen und Zugfahrten immer mitbringst, ist nur eine der positiven Chrakterzüge von dir. Mach‘ weiter so!

(Anm. vom Sauer: Danke für die Blumen. Nach dem Trip freue ich mich halt immer wahnsinnig, die Gang auf einem Haufen vorzufinden. :-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.