Nur fünf Seiten

tabs

 

 

Micro-Social-Setup-Abfrage: Wenn Du den ganzen Tag nur fünf Seiten offen haben könntest:

Welche wären das?

Update: Also meine wären: GMail, Google Calendar, Twitter, Facebook, SpON

  17 comments for “Nur fünf Seiten

  1. 18. Juni 2013 at 09:17

    Dein Screenshot trifft es fast. :)

    Bei mir wären es:
    – Gmail
    – Google Kalender
    – Hootsuite (Twitter)
    – G-Analytics Echtzeit
    – mein Hauptblog

    • 18. Juni 2013 at 10:19

      G-Analytics? Ist das reine Neugierde, oder hast Du so schnelldrehenden Content, dass Du immer fix reagieren musst?

      • 19. Juni 2013 at 08:05

        Primär Neugierde. Ich weiss schon gern, was auf dem Blog gerade so läuft. Schaue da jetzt auch nicht permanent drauf. Aber es ist (für mich) u.a. interessant zu sehen, welche Artikel evtl. gerade stärker gefragt sind als andere.

  2. Tomalak
    18. Juni 2013 at 10:13

    In Reihenfolge der Relevanz

    – Google Search ;)
    – StackOverflow
    – Google Reader (demnächst dann The Old Reader)
    – Twitter
    – GMail

    • 18. Juni 2013 at 10:21

      StackOverflow? Ist das sowas wie ein Tool zur Betriebsführung/Überwachung?

      • Tomalak
        18. Juni 2013 at 13:17

        Das ist so ein Punktesystem. ;-)

  3. Prachtmaedchen
    18. Juni 2013 at 10:50

    Wenn ich mich wirklich auf 5 beschränken muss, dann die

    – Twitter
    – Facebook
    – Webmail (abhängig davon, auf welcher Adresse ich was interessantes erwarte)
    – Horse-Gate-Forum

    Beim 5. bin ich mir unsicher. SpOn ist schlecht für meinen Blutdruck, wenn ich anfange Kommentare zu lesen. Chefkoch.de zwingt mich dazu Rezepte an meinen Kollegen auszuprobieren. Aber eins von beidem würde es wohl werden.

  4. jke
    18. Juni 2013 at 11:26

    – Google Search
    – Feedly
    – Hootsuite
    – G+
    – FB

    Lesen & Kommunikation. Bloggen kann man dann notfalls auch noch via G+ oder FB.

  5. 18. Juni 2013 at 13:04

    Schwer. Sehr schwer.. wie soll ich denn da auf verschiedenen Blogs bloggen?

    Also, zur Not:

    Tweetdeck
    Facebook
    Google
    Google Reader
    Evernote

    (in letzteren kann ich dann ja wenigstens für bessere Zeiten Blogbeiträge vorbereiten ;))

  6. 18. Juni 2013 at 14:37

    * Mein WordPress-Backend
    * Mein Piwik
    * Mein Roundcubemail
    * Twitter
    * Mein Fever

    Damit käme ich schon ziemlich weit.

  7. 19. Juni 2013 at 13:11

    Twitter
    Facebook
    GMail
    Das Firmeninterne Netzwerk
    RSS Reader

  8. 20. Juni 2013 at 09:21

    Ich bin faul, ich hab drei:
    -Feedly
    -Google search
    -Twitter

  9. Alona
    22. Juni 2013 at 17:20

    Platz 1-5: Sauerspace.com natürlich!!! ;-)

  10. 10. Juli 2013 at 13:09

    – Google Analytics
    – SPON
    – GMAIL
    – Geekologie
    http://www.handtaschengala.de/ ;)

    Viele Grüße
    Andi

  11. ichhebgleichab
    11. Juli 2013 at 23:26

    Gmail
    Twitter
    Kalender
    Google Search
    die 5. verschenke ich

  12. 17. Juli 2013 at 21:02

    – G+
    – FB
    – GMail
    – Backend von einem meiner Blogs
    – Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.