Von Marktplätzen und Kissenbeilegern

Posted 01 Nov 2010 — by Karsten Sauer
Category Allgemein, iPhone, Nicht Twitter, pl0gbar, Twitter, Webwelt

Wenn wir uns auf einem öffentlichen Platz treffen und uns dort kennen lernen und austauschen, uns verbinden und vielleicht anfreunden dann ist das etwas Großartiges! Aber es ist nur der Anfang. Öffentliche Plätze sind Twitter, sind Blogs, sind Foren – alles was frei zugänglich ist. Etwas geschlossener wird es auf Plattformen, bei denen ein beidseitiges Einverständnis Basis für eine Verknüpfung ist, sei es XING, Facebook oder die vielen Wannabe-Dienste in deren Windschatten.

Dort sind Briefkästen aufgestellt, in denen wir für den anderen etwas hinterlegen können. Zwar bekommen wir Benachrichtigungen, daß dort etwas für uns vorliegt – sei es eine an uns gerichtete Nachricht oder eine ‘Freundschaftsanfrage’. Der Austausch miteinander aber findet aber außer Haus auf diesen Marktplätzen statt, nicht bei mir zuhause. Das entspannt und macht offener. Read More

flattr this!