Schlagwort: Twitter

Meine Liste

Wie jetzt? Die @einkaufsliste reicht euch nicht? Ihr verwendet sie einfach als ToDo-Liste? Wie sieht das denn aus? Na, da könntet ihr ja gleich damit loslegen, sie als Packliste, Geschenkeliste, Wunschliste, Vorsatzliste für Silvester und all sowas zu verwenden. Näääh, das macht ihr nicht! Wenn ihr schon meint, für alles mögliche Listen anzulegen, dann macht das mit @meineliste! Wie bei… Read more →

Einkaufsliste per Twitter

Twitter läuft bei Dir den ganzen Tag nebenbei? Und Einkaufen gehen musst Du auch ab und zu. Wie wäre es, wenn Du die Dinge, die Du einkaufen musst einfach kurz per Tweet eingibst und schon landen sie auf Deiner Shoppingliste, die Du später auf Deinem Telefon immer bei Dir hast? Klingt gut? Ist gut! Es betritt die Bühne: Die fabelhafte @einkaufsliste!… Read more →

Yammer – oder lieber nicht?

In letzter Zeit taucht immer wieder Yammer und die Frage nach der Sinnhaftigkeit dieses Services in meiner Timeline auf. Was bietet Yammer? Eine geschlossene Twitter-Gruppe für eure Firma – genauer: Usern, die mit einer Mailadresse der selben Domain daher kommen, also z.B. alle mit @FirmaABC.de Verifiziert wird das mit einem Aktivierungslink, den man geschickt bekommt. Das ist ja eigentlich ein… Read more →

Der @erinnermich!

Manche schauen öfter in ihre Timeline als auf die Uhr möchte man meinen. Und Accounts wie der @wiespaet und @zurvollenstunde machen für manchen Schreibtischtäter den Blick auf die physisch vorhandene Uhr beinahe überflüssig. Wie nett wäre es, wenn man beim Blick in die Timline nicht nur die Uhrzeit erfahren würde sondern sich konkret an Dinge erinnern lassen könne? Ta-daaah: Entering… Read more →

Blogger der Woche, wa?

Je individueller die Fragen umso geschmeichelter ist der Blogger. Und so habe ich Jörg Schumacher auch bereitwillig Auskunft gegeben, was es so u. a. mit meiner Reiserei, Bloggerei und meinen Vorlieben für Gadgets auf sich hat. Schade, dass es mich noch vor der re:publica 2010 so gründlich aus den gesundheitlichen Angeln gehoben hatte. Ich hatte mich auf ein Treffen mit… Read more →

Good News Day – ein Fazit

Das war er nun, der Good News Day. Keine solche Aktion ohne eine Nachbetrachtung – wir sind schließlich im Projektgeschäft. Alsofangen wir mit ZDF – Zahlen Daten Fakten – an: Die Suche nach dem Hashtag #gnd ergab etwas mehr als 170  Treffer, von denen fast alle tatsächlich auf den Good News Day bezogen waren. Die meisten Tweets hatten tatsächlich gute… Read more →

Good News Day! #gnd

So, Kinners. Jetzt mal an die positiven Seite des Lebens. Die Verwendung des Hashtags #fail hat ja in letzter Zeit ein wenig nachgelassen, trotzdem wird sich in Tweets doch tendenziell oft auf die negativen Zwischenfälle konzentriert. Heute morgen las ich einen Tweet von @Kanina, und der hat mich stutzen lassen. Warum? Weil das mal eine simple, kleine, GUTE Nachricht war.… Read more →

Fünf Wahrheiten zum Thema Privacy

Facebook, immer wieder Facebook. An dieser Plattform entbrennt derzeit gefühlt jede Diskussion um das scheinbar neu entdeckte Thema Privatsphäre oder auf Neusprech: Privacy. Und darüber, was die ganzen Plattformen nicht alles für den Schutz unserer Privatsphäre tun sollen. So, Kinners, nun bitte mal Schluss mit der künstlichen Aufregung und Hysterie. Die Verantwortung liegt nämlich erst mal bei euch und eurem… Read more →

Personal Privacy Policy

Wer sich im Social Web bewegt hat eine persönliche Privacy Policy. Eine mehr oder weniger bewusst getroffene Wahl, welche Informationen in welchem Detailierungsgrad auf Social Media Plattformen geteilt werden. Man hat sie einfach, wie im Alltag eben auch. Der eine ist von Haus aus mit einer gesunden Einschätzung ausgestattet, welche Dinge (oft wildfremde) Menschen etwas angehen und welche nicht. Sie wissen… Read more →

Social Ikarus

Aufmerksamkeit ist etwas Tolles. Sie tut gut, sie wärmt uns und: ist im Internet leicht zu bekommen, zumindest auf Plattformen wie Twitter oder Facebook. Hierfür muss man auf den ersten Blick gar nicht so viel tun. Da reicht es, wenn User viel von sich preis gibt. Und je persönlicher, je privater, umso mehr Neugierige stürzen sich auf den Nachrichtenstrom wie… Read more →

Die vier Seiten eines Tweets

Es ist eine Weile her, da habe ich in einem Buch gelesen, in dem es um die Analyse von Kommunikation ging und bei dem das Modell der ‚Vier Seiten einer Nachricht‘ betrachtet wurde. Mir fällt der Titel gerade nicht ein, aber ich liefere ihn nach und stelle ihn dann an das Ende dieses Posts. Als ich neulich so über ein… Read more →

Wie auf dem Schulhof…

Es ist immer wieder gleichermaßen faszinierend wie auf Twitter die alten Schulhofsitten wieder aufleben. Da tauchen Tweets in der Timeline auf, bei denen man sofort erkennt, dass sie nicht an die Allgemeinheit sondern an jemanden bestimmten gerichtet sind. Aber das @username fehlt, was 2 Schlüsse zulässt: Entweder wurde das @username vergessen (kommt vor) aber viel öfter drängt sich der zweite… Read more →