BarCamp Liechtenstein #bcli09

badgeDieses Wochenende fand das erste BarCamp Liechtenstein statt (endlich wieder eines um die Ecke) und ich war dabei! Zwar war ich nur am Samstag dort, möchte aber trotzdem davon berichten. Zuallererst einmal ganz großes Lob an die Organisatoren! Sie haben eine großartige Location in einer tollen Umgebung ausgesucht und die Aussicht spricht für sich selbst.

An alles wichtige wurde gedacht und an noch ein paar Dinge mehr: Mehrfachstecker allerorten, Kinderbetreuung, Selbstgebackenes in Maskottchenform, um nur ein paar der Dinge zu nennen. Das wär übrigens mein erstes BarCamp, bei dem ich mir mein Badge nicht eingesaut habe.

Was auch noch ein großer Unterschied zu anderen BarCamps war: Die Themenauswahl. Oliver hat zu Beginn des BC ein paar Worte zur Orga, insb. zum Sponsoring von BarCamps gesagt und dabei herausgestellt, dass die Gönner der Veranstaltung möglichst wenig bis keinen Einfluss auf die Themen haben sollten. Beim BCLI scheint mir die Zusammenarbeit mit der Benefactum Initiative allerdings die Themen etwas mitgeprägt zu haben. So waren die Themen, die sich um IT und insbesondere das Internet drehten in der Unterzahl. Das Schlagwort des Samstags war ‚Nachhaltigkeit‘.

Barcamp-logoKeine Frage – Nachhaltigkeit ist ein Thema von wachsender Bedeutung gerade vor dem Hintergrund der Weltwirtschaftssituation, und ich finde es legitim, dass es bei einem BC zu einem solchen gemacht wird, schließlich entspricht die Bandbreite der Themen dem offenen Charakter von BarCamps. In Liechtenstein allerdings nahm es für meinen Geschmack zu sehr die Oberhand ein.

Aber wie ich zu sage pflege: Nur meckern gilt nicht! Da ich mehr technische Themen wollte habe ich eine Session zum Thema Twitter angeboten und dann auch vor mit ca. 18 Leuten gehalten, was großen Spaß gemacht hat und zumindest einen schon mal zum Twittern gebracht hat. Zum Thema Nachhaltigkeit sollte man vielleicht ein eigenes Camp veranstalten. Die Resonanz war ja definitiv vorhanden. Gelernt habe ich am Samstag Dinge über Lizenzen, Buchvermarktung, Sessions halten, Interpretationen von Nachhaltigkeit und darüber, wie man Sessions halten kann.

Hier noch ein paar Eindrücke vom Samstag:

coffewithaviewmurmelimehrfachsteckermurmelmalenwassersparen

  2 comments for “BarCamp Liechtenstein #bcli09

Schreibe einen Kommentar