Twitterlesung München

twitterlesungAm Samstag fand in München in der Niederlassung eine Twitterlesung statt – die erste dort. Und es war ein Riesenspaß! Wir sind mit einer starken Stuttgarter Fraktion angereist und auf der Bühne selbst hat @baranek gelesen.

Weiterhin waren (hörend) am Start: @peate (der auch Offlintweetkreismeister Süd wurde), @gissmog, @rozana, @Zwergschwein, @jantheofel u. v. m.

Aber was schreib ich hier? Lest den Artikel in der Abendzeitung oder besser: Schaut euch das Video an!

Man sagt, meine dezente Lache sei hier und da heraus zu hören – was ich natürlich nicht nachvollziehen kann.

  2 comments for “Twitterlesung München

  1. 12. Januar 2010 at 23:48

    Hallo,
    ich bin über Twitter auf deinen Blog gekommen.

    Was mich aufhorchen ließ, ist das Wort in Klammern „(hörend)“ in deinem Bericht oben. Normalerweise schreiben die Hörenden gar nicht dazu, wer hörend ist. Was war hier genau der Anlaß?

    Mal neugierig frag… :-))

    Lieben Gruß
    Judith Göller

    • 12. Januar 2010 at 23:54

      Nun ja, in einer Lesung liest man oder hört man. Senden oder Empfangen. Ich war an dem Abend halt auf Empfang. That’s it!

Schreibe einen Kommentar