Michael Umlandt

Was tust Du?
Ich bin Michael Umlandt, 24 Jahre alt und lebe in der Landeshauptstadt von Hessen. Ich arbeite für das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) in Mainz. Dort kümmere ich mich um den Bereich Social Media. Ich betreue zum Beispiel das offizielle Facebook Profil des ZDF und den offiziellen Twitter-Account. Neben der aktiven Arbeit an Accounts, betreue ich auch den Aufbau neuer Profile in den einzelnen Redaktion und berate Kollegen bei der Umsetzung von Projekten im Social Web.

Wie sieht Dein Social Setup aus?
Zur Zeit bin ich eigentlich nur auf Twitter und Facebook unterwegs – ich habe zwar ein Profil bei Google+, nutze dies aber nur um alle zwei Wochen zu gucken, ob es eine neue Funktion gibt. Facebook ist für mich die Schaltzentrale. Ich nutze es nicht nur für meine privaten Kontakte, sondern tausche über diverse „geheime“-Gruppen auch Informationen mit Kollegen. Im Bereich Kommunikation kann nicht mal Email mithalten.

Besonders interessante ist Facebook für den Austausch mit meinem Kollegen Marco Bereth. Wir betreuen den Twitter-Account gemeinsam – er jedoch aus dem schönen Baden-Württemberg und ich aus Mainz. Emails dauern da einfach zu langen, daher finden schnelle Absprachen mit ihm immer über den Chat statt. Privat ist Facebook für mich allerdings nicht so wichtig. Es ist mehr eine Spielwiese auf der ich regelmäßig sehr viel Blödsinn poste, Fake-Beziehungen führe und unsinnige Essens-Bilder veröffentliche.

Seriöse Arbeit findet bei mir nur auf Twitter statt. Allerdings ist auch hier mein privates Profil eher eine Spielwiese. Über den offiziellen Account des ZDF veröffentliche ich täglich genügend seriöse, traurige, wichtige und teilweise weltbewegende Nachrichten. Da möchte ich in meinem privaten Account auch einfach mal das Gegenteil tun.

Neben Facebook und Twitter hatte ich auch mal Profile bei MySpace, VZ, Xing etc. allerdings kann man ohne Probleme ohne die sekundär-Social-Networks leben (-;

Wie wäre Dein Traum-Setup, wenn Du Dir eines backen könntest?
Ein Traum-Setup habe ich nicht. Ich bin froh, dass Facebook und Twitter zwei unabhängige Plattformen habe und diese nicht verknüpft sind. Von der Verknüpfung unterschiedlicher Plattformen halte ich nichts.

Woher kennen wir beide uns eigentlich?
Du bist einer der wenigen Netzmenschen die ich zuerst offline getroffen habe und dann online. Es müsste auf dem Barcamp in Nürnberg gewesen sein – evt. auch Karlsruhe (-;

Schreibe einen Kommentar