Kategorie: Stuttgart

Oldschool

Yeah! Endlich hat meine Nixdorf-Lampe einen würdigen Platz gefunden. Allzu viele Umzüge hat sie schon über sich ergehen lassen müssen. Viele Schrammen und sogar kleine Schäden hat sie erlitten aber nun hat sie ihren Ehrenplatz erhalten. Das waren Zeiten… #Paderborn #ATIW #FST #Rotes #RHDF #Heinz-Nixdorf-Ring #Borchen #Benhauser etc. Read more →

Feedback-Schleifen

Es ist erstaunlich, wie viele Leute man doch mit seinem Blog erreicht. Zwar ist meine Posting-Frequenz deutlich gesunken, nachdem ich mit dem Twittern begonnen habe, aber wenn ich dann mal blogge, dann werde ich von unerwarteter Seite auf die Themen angesprochen. Der Post über mein Roller-Fazit hat so einige Träume bei Freunden und Bekannten zerstört, die auch mit dem Kauf… Read more →

Rolllerrrr – ein Fazit

So, nun bin ich ja seit ein paar Wochen stolzer Besitzer von Rosi = Rosinante = einer Piaggio ZIP. Zeit, Bilanz zu ziehen. Rosi wieder hergeben? No way! Aber ein paar Dinge sollte man sich als Autofahrer durch den Kopf gehen lassen, bevor man auf einen Roller umsteigt. Klar, die Zahlen sprechen für sich: Anschaffung Zip: 1200€, Versicherung ca. 120€p.a.… Read more →

Mamma mia

Also, Ich bin kein ABBA-Fan. So gar nicht. Und Mamma mia habe ich demnach auch nicht gleich mit ABBA in Verbindung gebracht. Leider. Und so habe ich – mich an Much ado about nothing erinnernd – einverstanden mit der Filmwahl ausgesprochen. Der Shakespeare-Film war sehr sehr witzig und ab und zu kann man als Kerl ja auch mal einen Mädchenfilm… Read more →

Rollerrrrr!

Lange habe ich die Idee im stillen gehegt, aber stets hat es sich nicht wirklich angeboten. Entweder war der regelmäßig zurückzulegende Weg zu heftig – Damals in Frankfurt wäre es Bornheim ins Gallus gewesen. Frankfurt-Kenner wissen, dass das ein Spießrutenlauf bzw. -Fahrt ist. Oder die Jahreszeit hat ein Ausbrechen verhindert. Aber seit ich jeden Tag an einem solchen Gerät vorbeilaufe,… Read more →

Notes nach der ersten Tour

Gerade bin ich von meiner ersten Tour der Saison zurückgekehrt. Ungleich Frankfurt sind hier ständige Steigungen nicht zu vermeiden, so dass ich kilometermäßig nur einen Bruchteil meines üblichen Startpensums abradeln konnte. Schlecht für das Ego. Verpeilquote (‚Strecke irgendwie zurück‘ / ‚Strecke hin‘ = 1,2) Note to self: Checkliste für Biketouren erstellen. (Helm, Happy-Brille (UVEX, orangene Gläser),Polar – Brustgurt nicht vergessen… Read more →

Twitter im SauerSPACE

Wenn ich schon von Twitter als Ergänzung zum Bloggen schreibe, dann sollte Twitter auch Einzug in den SauerSPACE halten. Testphase beendet, Teil für gut befunden. Feel free to follow me! Siehe rechts… Read more →

Warum…

Warum bloggt man eigentlich? Warum blogge ich eigentlich? Und ist Twittern die Steigerung von Bloggen? Wenn ich jemand anderen, der womöglich mit Blogs so gar nichts zu tun hat, auf einen für ihn potenziell interessanten Beitrag in meinem Blog hinweise ernte ich oft irritierte, zweifelnde Blicke bis hin zur Frage: Warum bloggst Du eigentlich? Der Versuch einer ausführlichen Antwort: An… Read more →

Mein Reiseplan

Ich glaube, ich brauche einen persönlichen Reiseplan, den ich mir dann neben den Wecker lege. Und zwar immer dann, wenn mein Wecker eine Uhrzeit fiept, die sonst die morgentliche Tiefschlafphase einläutet. 4:50h war es am Mittwoch dieser Woche. Eine gefühlte Minute habe ich meinen Wecker fassungslos angestarrt und ihn eindringlich telepathisch gefragt, was er denn nun von mir will und… Read more →

The Sauer has landed..

… und auch schon wieder zurück in Deutschland. London ist der Hammer und Terminal 5 war top in Schuss. Gegenteilige Meldungen müssen ein Medienkomplott gewesen sein. Einen kleinen Reisebericht gibt es hier. Sofern es nicht bekannt ist, bitte durch das Senden einer leeren Mail erfragen. Read more →